für Männer
für Frauen

Kundenberichte

Vielen Dank für die rasche Rücküberweisung der Kaution.
29 März 2010

Die Abwicklung, der Versand und auch die dazugehörigen E-Mail Kontakte waren wirklich perfekt.

Da ich den anderen Kundenmeinungen vertraute gab es hierbei und auch bezüglich des Gerätes und der Aufsätze keine Überraschungen.

Meine Frau war sichtlich überrascht, konnte sich aber vom Anfang an mit dem Sybian anfreunden. Von Orgasmusgarantie kann man durchaus sprechen, auch wenn die multiplen ausblieben (vielleicht das nächste Mal).

Die Aufsätze sind sicher Geschmacksache, für den Anfang ist der Flat Top auf jeden Fall sehr zu empfehlen.

Das gute Stück wurde auch wirklich in Bewegung gehalten und wir haben die Zeit gut ausgenützt. Alles in Allem auf jeden Fall eine Bereicherung im sexuellen Alltag.

Auch als Mann muss man sich keine Sorge machen dass man zu kurz kommt. Der Dank ist ihm sicher!!!

Wir werden den Sybian demnächst wieder mieten, vielleicht probiere ich dann auch mal die Venus!?

Fazit: Sybianverleih.de immer wieder
04 März 2010

Sexspielzeug im Internet leihen - ein Schmuddelthema in einer Servicewüste? - Ganz sicher nicht bei sybianverleih.de!

Liebes Team vom sybianverleih.de,

inspiriert durch einige Testberichte über Sextoys bin ich auf den Sybian gestossen. Ich war skeptisch, da sich die Erfahrungsberichte so gut anhörten, das ich hier ganz klar auf "gekaufte" Meinungen getippt hätte.

Ich konfrontierte meine Freundin mit meiner Idee - und sie war sofort begeistert. Nun wollten wir für den Anfang aber keinen vierstelligen Betrag für ein "Spielzeug" ausgeben, was wir nur aus (angeblichen) Erfahrungsberichten kannten - und so stiessen wir auf sybianverleih.de.

"Schmuddelzeug im Internet für teuer Geld leihen, und dafür noch Kaution hinterlegen, die du eh nicht wiederbekommst" war mein erster Gedanke.

Und auch hier bot sich das gleiche Bild: Durchweg so positive Erfahrungsberichte, das es fast nicht realistisch erscheint. Okay, aber wir wollten den Sybian testen. Also Kontaktformular ausgefüllt, Terminwunsch angegeben, und auf die Standardmail gewartet.

Ja, ich glaube es war eine Vorlage - aber Sie wurde definitiv von einer "realen" Person bearbeitet. Für den Buchungszeitraum war "unser"

Spielzeug noch frei - also habe ich die Buchung unterschrieben zurückgefaxt (Email mit anhängendem Foto des unterschriebenen Vertrags wird auch akzeptiert, was vielen "Normalverbrauchern" ohne Fax oder Scanner zu gute kommen dürfte) und prompt kam die Bestätigung.

Es lief besser als in jedem "vollautomatischen Internetshop" - der Eingang der Bestellung wurde persönlich bestätigt, ebenso der Geldeingang, ebenso der Versand. Schwiegervater in Spe wunderte sich etwas über Größe und Gewicht des Pakets - dank absolut anonymer Absenderadresse aber wirklich kein Problem.

Obwohl wir durchaus Erfahrungen mit Spielzeug haben, sind wir dem angegeben Rat gefolgt und haben uns für eher kleinere Aufsätze (Flat Top, Small, und dem standardmaessig beiliegendem Medium) entschieden.

Ganz kurz zum Inhalt des Pakets: Absolut sauberer Sybian, perfekt verpackt mit verschweissten Aufsätzen. Schmuddelfaktor? - Null.

Professionell, sauber - wie neu gekauft.

Das Gerät an sich ist recht groß, recht schwer und recht laut - das wussten wir vorher. Also haben wir den Tip, es im Bett zu nutzen, befolgt. Beim ersten mal habe ich meine Freundin alleine "spielen"

lassen - ich denke das ist auch notwendig. Sie hat sich mit dem Gerät vertraut gemacht, hat verschiedene Aufsätze probiert, ist für den Anfang dann aber beim FlatTop geblieben. Nach eigenen Angaben hat sie mich nach wenigen Minuten nichtmal mehr wahrgenommen - es war wirklich eine Orgasmuswelle die sie überrollt hat.

An diesem Wochenende hatten wir sehr viel Spass damit (damit dieser Bericht nich langweilig wird, muss ich das ganze hier jetzt ein wenig abkürzen ;) )

Montags war der geplante Termin der Rückgabe. Und da kam die Frage meiner Freundin: "Willst du nicht mal fragen, ob wir ihn noch eine Woche behalten können?" - Puh, verdammt eng. 16 Uhr - eigentlich sollte er schon bei der Post sein. Also: Schnell eine Email an den Sybianverleih.

Antwort (nach weniger als 30 Minuten): "Ja, klar, das ist kein Problem.

Dürfen wir das Geld von der Kaution abziehen? - Dann muessen Sie keine erneute Überweisung tätigen." - Puh, ja, natürlich. Gerne. PERFEKT!

Meine Freundin und ich sehen uns in der Woche nicht oder eher selten - und sie steht nicht unbedingt auf Masturbation - dennoch kam der Sybian von Montag bis Freitag mindestens fünf mal zum Einsatz, wie sie mir sagte.

Am nächsten Wochenende haben wir ihn dann nochmal ausgiebig gemeinsam genutzt - und die "Orgasmusgarantie", die in vielen Berichten im Web zu lesen ist, gibt es definitiv. Und auch für den Mann ist es - wenn man die anale Penetration mag - ein unbeschreibliches Erlebnis.

Abschliessend bleibt zu sagen: Die Kautionserstattung verläuft völlig unproblematisch, ohne das man nachfragen muss. Dazu gibt es einen kleinen Bonus, wenn man ihn ein zweites mal mieten möchte. Und, und das ist mir ganz wichtig - dieser Bericht erfolgte *nachdem* die Kaution wieder auf meinem Konto war, und für diesen Bericht gibt es keinen weiteren Bonus :)

Fazit: Sybianverleih.de immer wieder. Zum einen wegen dem Gerät an sich, zum anderen aufgrund des absolut vorbildlichen Service.

Berichtsarchiv
Hinweis